Anfahrt HNO-Praxis Lichterfelde
Unser Ärzte-Team:
tl_files/hno_lichterfelde_inhalte/bild_aerzteteam.jpg
Weiterlink Praxisteam HNO-Praxis Lichterfelde

Gleichgewichtsstörungen und Schwindel

Gleichgewichtsstörungen und Schwindelgefühle haben sehr unterschiedliche Ursachen - es kann ein harmloser Reizschwindel vorliegen, hervorgerufen durch ungewohnte Sinnesreize wie Reisekrankheit oder Höhenschwindel. Am häufigsten ist sicher der gutartige Lagerungsschwindel anzutreffen, ein gerichteter Drehschwindel ausgelöst durch die Ablösung kleiner Kristalle im Labyrinth bei bestimmten Bewegungsabläufen. Es kann aber auch eine Entzündung oder Mangeldurchblutung der Gleichgewichtsorgane oder Schädigungen bestimmter Strukturen des Hirns vorliegen.

Der Schwindelpatient ist meist schwer betroffen, denn neben dem Schwindelgefühl sind begleitend auch Schweißausbrüche, Herzrasen, Übelkeit und Erbrechen sowie eine Ohnmacht möglich.

Bei der Diagnostik ist das genaue Unterscheiden der verschiedenen Formen des Schwindels wichtig - z.B. Dreh- oder Schwankschwindel, Fallneigung, Schwarzwerden vor Augen. Das lässt bereits Rückschlüsse auf die Ursache zu. Mit unseren Tests und speziellen Geräten für die Untersuchung von Gleichgewichtsstörungen (Überprüfung der vestibulospinalen Reflexe, Lage- und Lagerungsprüfung, thermische Labyrinthprüfung, VEMP) können wir dann in den meisten Fällen die Ursachen finden. Darüber hinaus führen wir verschiedene Hörprüfungen und Untersuchungen an Hörnerven und Hirn durch (z.B. Reflexaudiometrie, Hirnstammaudiometrie = BERA).

Bei Verdacht auf andere Ursachen wird die Diagnostik durch Untersuchungen beim Neurologen, Orthopäden und Internisten ergänzt.